TV Nutzung wächst weiter

Eine Studie von GfK Retail & Technology besagt, dass im Zeitraum von Januar bis Mai 2020 2,7 Millionen Geräte in Deutschland verkauft wurden. Das entspricht einer leichten Steigerung gegenüber den ersten 5 Monaten des Vorjahrs mit 2,65 Millionen verkauften Geräten.

Der Großteil (85%) der erworbenen Geräte waren dabei laut der Deutschen TV Plattform Smart-TV´s, die sowohl Internetzugang ermöglichen, als auch die Installation von Apps. Seit 2012 wurden in Deutschland etwas weniger als 40 Millionen Smart TV´s abgesetzt, über 90% dieser Geräte unterstützen dabei die HbbTV Funktion.

Nicht nur auf Smart-TV Funktionen wird beim Kauf neuer Fernseher Wert gelegt, sondern auch auf die Größe, 58% aller im Zeitraum Januar bis Mai 2020 verkauften Smart-TV´s hatten eine Bildschirmdiagonale von 50 Zoll oder mehr.

Die Deutsche TV-Plattform meint dazu, dass die hohe Marktdurchdringung von Smart-TV´s der Medienbranche eine sehr gute Basis für innovative und nicht lineare Services bietet. Besonders über den Erfolg des HbbTV-Standards, den die Plattform von Anfang an unterstützt hat, ist man laut dem Vorstandsvorsitzendem Andre Prahl stolz.

 

Quelle: Infosat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.